Länderinformationen

Deutschland

Klima

Warme Sommer und kühle Winter kennzeichnen das Klima. Die durchschnittliche Temperatur in Frankfurt beträgt 0,5 °C im Januar und 18,6 °C im Juli. Im Südwesten und entlang des Rheintals kann es im Sommer extrem schwül-warm werden. Im Osten des Landes sind die Winter kälter und die Sommer trockener.

Günstige Reisezeiten

Mai bis September

Einreisebestimmungen

Keine offiziellen gesetzlichen Bestimmungen.

Aktuelle Meldungen

07. März 2014

Auf dem Kreuzfahrtschiff "Costa Pacifica", das Ende Februar von Palma de Mallorca über Barcelona nach Civitavecchia in Italien unterwegs war, wurden Masernfälle bestätigt. Erkrankt sind Crew-Mitglieder, die vermutlich auch Passagiere, darunter mehrere hundert Deutsche, angesteckt haben. Das Robert Koch-Institut empfiehlt Reisenden, die sich zwischen dem 17. Und 27. Februar auf dem Kreuzfahrtschiff befanden, dringend ihren Masern-Impfschutz prüfen und bei ersten Anzeichen von Symptomen wie Fieber, Husten, Schnupfen, Bindehautentzündungen oder Hautauschlag telefonisch ihren behandelnden Arzt zu kontaktieren.

27. Januar 2014

Wie aktuell gemeldet wird, wurde bereits im September 2013 bei einer Reiserückkehrerin aus Japan Denguefieber (Serotyp 2) in Laboruntersuchungen nachgewiesen. Nach Auftreten von hohem Fieber über mehrere Tage wurde die Betroffene in Berlin klinisch behandelt. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 870 importierte Fälle von Denguefieber (hauptsächlich bei Reiserückkehrern aus Süd-Asien und Südost-Asien) deutschlandweit registriert.

Impfempfehlungen, Risiken

Für alle Reisenden:
Tetanus
Diphtherie

Für Reisende, die besonderen Risiken ausgesetzt sind:
Hepatitis B bei engen sozialen Kontakten
Masern für alle Kinder
FSME bei Naturexkursionen (April - Oktober in Baden-Würtemberg, Bayern und Hessen) - s.u.
Ein erhöhtes Infektionsrisiko ohne Impfmöglichkeit besteht u.a. für:
Borreliose

FSME-Gebiete:
Bayern - Niederbayern (mit der Region Passau als Hochrisikogebiet), Oberpflalz (ausgenommen der Landkreis Tischenreuth) sowie einige Landkreise in Mittelfranken, Oberfranken, Unterfranken und Oberbayern;

Baden-Würtemberg - der gesamte Schwarzwald, die Gebiete entlang der Flüsse Enz, Nagold und Neckar sowie entlang des Ober-/Hochrheins, oberhalb Kehls bis zum westlichen Bodensee;

Hessen - der Odenwald und die Landkreise Darmstadt-Dieburg, Bergstraße, Marburg-Biedenkopf;

Rheinland-Pfalz - der Landkreis Birkenfeld;

Thüringen - Saale-Holzland-Kreis, der Saale-Orla-Kreis und der Landkreis Hildburghausen

(Saisonalität beachten. April - November)

Malaria

Deutschland ist kein Malarialand.

Vertretungen in Deutschland

In diesem Land existiert keine deutsche Vertretung.

zum Seitenanfang


Eine Vervielfältigung der Inhalte und Bilder auf elektronischen Medien, im Internet oder in Printmedien verstößt gegen das Copyright und darf nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verlages erfolgen. Widerrechtliche Copyrightverletzungen werden strafrechtlich verfolgt.
Copyright - Inmed-Verlag Berlin - 2004
Webdesign+Programmierung