Italien beschloss im Mai 2017 Impfpflicht

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #17 von redaktion
redaktion erstellte das Thema Italien beschloss im Mai 2017 Impfpflicht
Italien hat im Mai ein Gesetz zur Impfpflicht beschlossen. Wie es in einer Meldung dazu heißt, umfasst sie 12 Krankheiten. Nicht geimpfte Kinder im Alter bis zu sechs Jahren würden künftig nicht in Krippen, Kindergärten oder Vorschulklassen aufgenommen. Die Eltern schulpflichtiger Kinder ab sechs Jahren, die nicht geimpft sind, müssten hohe Bußgelder zahlen. Anlass für das Gesetz sei die aktuelle Masernepidemie.

Wie das ECDC berichtet, sind in Italien seit 1. Januar 2017 bis zum 14. Mai 2.395 Masernfälle aufgetreten, darunter 197 bei medizinischem Personal. Fast drei Viertel der Fälle (73%) sind älter als 15 Jahre. 89% waren ungeimpft, 7% hatten nur eine Impfdosis erhalten.

 

© 2014 - 2017 GZIM - Gesellschaft zur Förderung der Impfmedizin mbH
Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung